Berufsschule Rothenburg - Dinkelsbühl

Berufsschule - Berufsfachschule - Wirtschaftsschule

Kinderpflege

 Abteilungsleitung: Herr StD Amann

 
 


"Jedes Kind ist kostbar"


Die Berufsfachschule für Kinderpflege zeichnet sich vor allem durch ihre familiäre Atmosphäre aus, in der jede Schülerin und jeder Schüler als eigenständige Persönlichkeit respektiert wird.
basteln[1].jpg

 

Während der zweijährigen, vollzeitschulischen Ausbildung legen die Lehrkräfte größten Wert auf die Vermittlung sozialer Kompetenzen. Pädagogik und Psychologie werden ebenso unterrichtet wie Werk- und Musikerziehung. Deutsch (Abschlussprüfungsfach) und Sozialkunde, unentbehrlich für eine gute Allgemeinbildung, stehen ebenfalls auf dem Stundenplan.

 

 

kueche[1].jpg
pappmache[1].jpg
wickeln[1].jpg
 
 
Praktika in sozialpädagogischen Einrichtungen unterstützen das theoretische Wissen. Die "staatlich geprüften Kinderpfleger/innen" arbeiten im Kindergarten, -hort oder in der Kinderkrippe. Zugleich ist die Ausbildung ein gutes Sprungbrett für weiterführende soziale oder pflegerische Berufe wie z.B. Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in und Familenpfleger/in.