sbs logo

Farbe und Raumgestalter

Die Lehrkräfte der Farbtechnikabteilung im Schuljahr 2017/2018:

Team Maler
Herr M. Löschel (Praxis und Theorie) | Frau C. Menath (D und SK) | Herr G. Heckmann (Praxis)

und unsere Religionslehrkräfte: Herr Hedrich und Frau Krauß-Hamann

Arbeitsmaterialien

Arbeitsmaterialien für den Theorieunterricht

Textmarker (gelb + orange), Lineal, Radiergummi, Bleistift, Kugelschreiber (blau), Taschenrechner (nicht programmierbar), Din A 4 Ordner mit Register.

Berufskleidung für alle Praxisräume

Die fachpraktischen Räume sowie die Lackierkabine der Staatlichen Berufsschule dürfen aus Arbeitsschutzgründen nur mit entsprechender Berufskleidung betreten werden.
In unserer Schule gelten die gleichen Unfallverhütungsvorschriften wie allgemein für die Bauberufe.
Die Unfallverhütungsvorschriften sind Bestandteil der betrieblichen und der schulischen Ausbildung!

Also bitte:
Arbeitshose und Hemd / T – Shirt / Pullover etc.
Schuhwerk: Arbeitsschuhe / festes Schuhwerk.

Schmuck ist bei der Arbeit abzulegen!
Fahrzeuglackierer: Atemmaske bitte immer mitbringen!

Materialien und Werkzeuge für den praktischen Fachunterricht

Malerspachtel, ein Satz Japanspachteln, ein Abstauber, Cuttermesser, ein Zollstock (Metermaß),

Pinsel:
je ein Plakatpinsel (Borste), 8 und 12
je ein Spitzpinsel (Feinhaar), 8 und 10
je ein Schrägstrichzieher (Borste) – ½ und ¾ Zoll

je ein Flachpinsel (50 oder 60 mm)
je ein Flächenstreicher (100 mm)

Mischbrett oder Teller, Wasserbecher (10. Klasse ab Lernfeld 4)
Malstock + Malerlineal (10. Klasse hauptsächlich im Lernfeld 3)
Zeichenplatte A 4 + Zirkel (10. Klasse nur im Lernfeld 4)

Projekte

Fachgerechte Ausbesserungsarbeiten im Schulhaus (11. Klasse)
Fachgerechte Ausbesserungsarbeiten im Schulhaus (11. Klasse)
Beschriftung der Klassenräume im Schulhaus (10. Klasse)
Beschriftung der Klassenräume im Schulhaus (10. Klasse)
Erstellung eines Werbeplakats für die Wirtschaftsschule in Dinkelsbühl (12. Klasse)
Erstellung eines Werbeplakats für die Wirtschaftsschule in Dinkelsbühl (12. Klasse)
Zusammenarbeit zwischen Malerklasse und BIK (Flüchtlingsklasse)
Zusammenarbeit zwischen Malerklasse und BIK (Flüchtlingsklasse)
Flüchtlinge der Berufsintegrationsklasse beschriften die Abfalleimer des neuen gastronomischen Bildungszentrums
Flüchtlinge der Berufsintegrationsklasse beschriften die Abfalleimer des neuen gastronomischen Bildungszentrums

Unterricht - Fachgespräch

Das Fachgespräch wird fächerübergreifend im Deutschunterricht besprochen und praktisch an der Koje geübt.

Fachgespraech Bajrami IMG 5782
Fachgespraech Sperr IMG 5764

Veranstaltungen

Schulungen und Hausmesse der Firma GIMA

Die Firma GIMA stellt seit Jahren Material und Schulungspersonal zur Verfügung. Dafür bedankt sich die Malerabteilung sehr herzlich!

Gima Schulung129
Ein Vorführmeister der Firma GIMA zeigt bei einer Schulung die Erstellung einer Beton-Optik
GIMA Messe IMG 6496
Schüler der 11./12. Klasse zeigen nach der GIMA-Schulung ihr Können auf der Hausmesse in Neunstetten

Ausbilder

Ausbilder- und Meisterabend

Die Malerabteilung führt jährlich einen Ausbilder- und Meisterabend sowie einen Elternsprechtag durch. Bei den Ausbilderabenden werden nicht nur schulische Belange besprochen, sondern auch Fachvorträge angeboten.

Ausbilderabend Gima IMG 2537
Die Ausbilder folgen gespannt dem Vortrag der Firma GIMA.
Meisterabend 4545
Die Firma Brillux erläutert diverse Neuigkeiten.

Ausbildungsmesse

Ausbildungsbörsen / -messen

Um den Malerberuf noch besser zu präsentieren, zeigen aktuelle Auszubildende auf Ausbildungsmessen in Rothenburg, Feuchtwangen und Neustadt/Aisch, wie attraktiv der Beruf ist.

Ausbildermesse FEU IMG 5904
Ausbildermesse FEUIMG 5914

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok